REWE Cup soll vor Zuschauern stattfinden

PRESEASON | Am Wochenende des 4./5.9.2021 steigt der REWE Cup. Ist für den Nachmittag des ersten Turniertages auf dem Vorplatz von 14:00 bis 16:00 Uhr bei Speis und Trank die Mannschaftsvorstellung des neuen Phoenix-Kaders geplant, haben sich die Verantwortlichen nun auch auf eine Zuschauerregelung in der Halle verständigt: 2.000 Fans sollen auf den Rängen der Krollmann-Arena Platz nehmen dürfen.

Basierend auf der neuen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen wurde nach Rücksprache mit den Gesellschaftern sowie dem Aufsichtsrat folgende Regelung beschlossen:

Der Zuschauerraum der Krollmann Arena wird für 2.000 Personen geöffnet

  • 1.700 Sitzplätze
  • 300 Stehplätze


Für alle Zuschauer gilt die „2G“-Regel, nach welcher gegen das Coronavirus Geimpfte oder davon Genesene in die Halle gelassen werden

Maximal 10% der Auslastung (200 Personen) fällt auf Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre

  • Es ist ein entsprechender Schülerausweis oder nachweislich bescheinigter Schnelltest vom jeweiligen Tag vorzuweisen. Daheim durchgeführte Tests dienen nicht als gültiger Nachweis

 

Patrick Seidel (Geschäftsführer Phoenix Hagen):

„Wir freuen uns darauf, endlich wieder für die, aber vor allem vor unseren Fans spielen zu können. Mit der für den REWE Cup getroffenen Handhabung der Zutrittsregelung kommen wir unserer Verantwortung nach, ob gelockerter Vorgaben der Landesregierung weiterhin größtmögliche Sicherheit für alle in der Halle befindlichen Personen zu gewährleisten. Diese Regelung gilt vorerst nur für den REWE Cup. Wir hoffen aber, uns auch für die Meisterschaftsspiele daran orientieren und damit einen ersten Schritt Richtung Normalität gehen zu können.“


Informationen zu den Ticketpreisen des REWE Cups folgen in Kürze.

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!