Phoenix Juniors gelingt 83:78-Sieg in der Aufstiegsrunde

Nachdem die Phoenix Hagen Juniors mit fünf Siegen aus den fünf letzten Spielen die Aufstiegsrunde Nord der NBBL erreicht hatten, stand am Sonntag die Partie gegen die Tiger Berlin Kreuzberg auf der Agenda. Ein ausgeglichenes und knappes NBBL-Spiel endete letztlich in einem 83:78-Sieg für die Hagener.

Die ersten beiden Viertel gestalteten die Teams extrem eng. Wirklich absetzen konnten sich weder die Hagener noch die Kreuzberger. So endete das erste Viertel mit einer hauchdünnen 24:23-Führung für die Hausherren. Bis zur Hälfte des zweiten Viertels änderte sich daran kaum etwas, doch nach dem 30:30 legten die Hagener einen 7:0-Lauf hin, den Gabriel Jung mit einem Dreier abschloss und Berlin zur Auszeit nötige. Bis zum Pausenpfiff korrigierten die hochmotivierten Gäste aber wieder auf 42:40.

Und die Berliner sollten auch über die Halbzeit hinweg Überwasser behalten. Das dritte Viertel entschieden sie als einzigen Spielabschnitt für sich (16:24), ließen keinen Patzer der Feuervögel unbestraft und gingen so mit einem Polster von sechs Punkten ins vierte Viertel. Die ehrgeizigen Hagener haben aber zu keinem Zeitpunkt ans Aufgeben gedacht, haben sich tapfer zurückgekämpft und 30 Sekunden vor Schluss stellte Felix Krall die Weichen per Dreier Richtung Sieg (82:78). Die letzten Punkte gelangen dann von der Freiwurflinie und die Phoenix Hagen Juniors durften einen 84:78-Sieg gegen die Tiger Berlin Kreuzberg bejubeln.

Phoenix Juniors Headcoach Stanley Witt: „Wir haben alle gemerkt, dass es in Richtung Playoffs geht. Die Berliner Tiger waren noch einmal ein anderes Kaliber als mancher Gegner aus der Hauptrunde. Nachdem wir sie bis ins zweite Viertel hinein noch gut im Griff hatten, haben die Tiger das Ruder übernommen und jeden unserer Fehler bestraft und gut getroffen. Am Ende haben wir das Spiel, was lange auf der Kippe stand, als Team verdient gewonnen. Um weiterhin konstant auf diesem Level zu spielen, müssen wir im Training aber noch eine Schüppe drauflegen.“

Phoenix Hagen Juniors: Jung (18), Osarinmwian (6), Schult (3), Krall (8), Kwast, Loch (14), Vaihinger (4), Krichevski (2), Dresel (4), Zdravevski (24).

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!