Phoenix Hagen geht wieder an die Grundschulen (hier: GS Geweke), um die Mädchen und Jungen an den Basketballsport heranzuführen. Foto: MW

Phoenix-Grundschulprojekt startet wieder

Nach der langen Zeit des Corona-bedingten Stillstands macht das Team um Phoenix-Schulsportkoordinator Michael Wasielewski wieder Station an den Hagener Grundschulen.

Dabei können die Kids erste Erfahrungen mit dem Basketball machen. Als nächster Schritt werden AGs gegründet, um die Mädchen und Jungen gezielt an den schönsten Sport der Welt heranzuführen. 

"Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns die teilnehmenden Schulen schenken, damit die Kinder sportlich aktiv sein und Erfahrungen mit dem Basketballsport sammeln können", sagte Michael Wasielewski anlässlich des Schnuppertags an der Grundschule Geweke, bei der natürlich sämtliche Abstands- und Hygieneregeln eingehalten wurden, um für größtmögliche Sicherheit aller Beteiligten zu sorgen.

Gemeinsam mit den aktuellen FSJ-lern Leonard Urban und Julius Treichel sowie den ehemaligen Freiwilligen Marvin Waltenberg und Kaya Scheller war er vor Ort, um die Kinder spielerisch an den Sport heranzuführen.

Weitere Schulen und OGS-Träger sind willkommen

 "Natürlich würden wir am liebsten alle Kids und Grundschulen dazu bewegen, mitzumachen", sagt der Phoenix-Schulsportkoordinator, den Grundschulleitungen, OGS-Einrichtungen sowie OGS-Träger unter wasielewski@phoenix-hagen.de oder Tel. 0152-54019713 erreichen können.

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!