Kann Mann machen: Weiterer Overtime-Krimi in der „Ische“

2.234 Zuschauer feiern Auftakt des Doubleheader-Wochenendes / Harris: „Kirchheim mit purer Energieleistung niedergerungen.“ / Sonntag, den 6.11.2022, bereits das nächste Heimspiel gegen Bremerhaven (Tipoff: 17:00 Uhr)

Dank eines überragenden JJ Mann (22 Punkte) ist Phoenix Hagen mit einem 86:77-Erfolg nach Verlängerung in den Doppelspieltag gestartet. Der Amerikaner versenkte insgesamt vier Dreier und setzte damit immer wieder wichtige Nadelstiche gegen kämpferische Kirchheim Knights, bei denen nach beachtlichem Comeback in der Extraschicht die Puste ausging.


Chris Harris (HC Phoenix Hagen):
„Wir haben heute eine wirklich kämpferisch starke Kirchheimer Mannschaft, die uns in der zweiten Hälfte das Leben extrem schwer gemacht hat, durch eine pure Energieleistung in der Verlängerung niedergerungen. Es ist sicherlich von Vorteil, dass wir im Gegensatz zu vielen anderen Teams an diesem Wochenende im eigenen Bett schlafen können. Das hilft sicherlich, um die Energiereserven wieder aufzufüllen - wie voll genau, sehen wir am Sonntag gegen Bremerhaven.“


Phoenix Hagen - Kirchheim Knights  86:77 n.V. (21:16 | 20:13 | 15:18 | 15:24 | 15:16)


Phoenix Hagen:
Cikara (dnp), Murphy (9, 9 Rebounds, 7 Assists), Kessen (16/2 Dreier, 8 Rebounds), Omuvwie (3/1), Vaara (2), Mann (22/4), Uhlemann (14/1), Castlin (16/2), Bank, Krause (4/1)

Kirchheim Knights:
Nash (12, 11 Rebounds), Williams (17/4, 8 Rebounds, 7 Assists), Flowers (5), Fischer (dnp), Niedermanner (2), Volz (dnp), Clavera (dnp), Giese (11/2), Lightfoot (27, 13 Rebounds)Bekteshi (3/1), Pickett


FOTOSTRECKE >>
TABELLE >>
BOXSCORE >>

RE-LIVE >>



Phoenix kam, angeführt von JJ Mann, gut aus dem Startblöcken und bestimmte früh den Rhythmus der Partie (21:16, 10. Minute). Kirchheim indes tat sich vor allem von jenseits des Perimeters schwer, was Hagen im eigenen Gang nach vorn auszunutzen wusste und den Vorsprung pünktlich zum Gang in die Kabine in den zweistelligen Bereich ausbaute (41:29, 20. Minute). Wenngleich die Knights nach dem Seitenwechsel den Druck merklich erhöhten, blieb der Hagener Vorsprung zunächst einigermaßen stabil (56:47, 30. Minute). Erst im Schlussabschnitt machten die Gäste einen richtigen Schub, den Mann und Co. nach Leibeskräften versuchten abzuwehren und bestellten mit drei starken Defensivsequenzen in Serie die Verlängerung (71:71, 40. Minute). In dieser legte Hagen einen vorentscheidenden 8:1-Lauf hin, dem Kirchheim final nichts mehr entgegnen konnte - selbst taktische Fouls verhinderten nicht mehr, dass 2.2.34 Lautstarke auf den Rängen den gelungenen Auftakt in den Heimspiel-Doubleheader feierten.

  • Bjarne Kraushaar konnte aufgrund einer Verletzung des Bandapparates im linken Sprunggelenk nicht aktiv ins Geschehen eingreifen.
  • In gleich zwei statistischen Kategorien setzte Grayson Murphy sich teamintern die Krone auf. Der Euro-Rookie sicherte sich Phoenix-seitig die meisten Rebounds (9) und verteilte darüber hinaus zudem sieben Assists.
  • Die Gäste aus Kirchheim haderten das gesamte Spiel über mit ihrer Dreierquote. Vor der Pause versenkten die Knights nur zwei von zwölf Versuchen, am Ende der Verlängerung standen 24,1 Prozent zu Buche (7/29).
  • Eine starke Vorstellung bot Kirchheims Mitch Lightfoot: Der Ex-NCAA-Champ (Kansas) kam nicht nur auf ein Double-Double aus 27 Punkten und 13 Rebounds, sonder hielt die Phoenix-Defense derart in Atem, dass er auch noch acht Fouls zog.



Bilanz vs. Kirchheim (seit 2017)

Siege:                    5
Niederlagen:        5
in Hagen:              4 - 2
in Kirchheim:        1 - 3


Weiter geht es für Phoenix Hagen bereits am kommenden Sonntag, den 6.11.2022, mit einem weiteren Heimspiel in der Krollmann Arena. Der Hochball gegen die Eisbären Bremerhaven ist für 17:00 Uhr angesetzt.


TICKETS >>
LIVESCORE >>



Bilanz vs. Bremerhaven (seit 2017)

Siege:                    2
Niederlagen:        3
in Hagen:              2 - 1
in Bremerhaven:    0 - 2


Die nächsten Phoenix-Spiele im Überblick


06.11.22    17:00h    Phoenix Hagen vs. Bremerhaven        TICKETS >>
19.11.22    19:30h    Tübingen vs. Phoenix Hagen
26.11.22    19:00h    Phoenix Hagen vs. Düsseldorf           TICKETS >>
03.12.22.   19:00h    Jena vs. Phoenix Hagen

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!