JBBL-Heimpremiere ohne Zuschauer

Youngsters am 17. und 18. Oktober mit Doppelspieltag / NBBL-Team hat spielfrei

Das Warten auf die Saison hat für den Nachwuchs von Phoenix Hagen ein Ende – wenn auch nur für die Youngsters, das JBBL-Team der Volmestädter: Die Juniors werden in der NBBL erst in der kommenden Woche starten, nachdem das eigentlich für Sonntag, 18. Oktober, geplante Spiel gegen Jena auf den 14. Februar 2021 (15 Uhr) verlegt wurde.

Dafür müssen die Youngsters an diesem Wochenende gleich zweimal aufs Feld: Am Samstag, 17. Oktober, tritt das Team von Headcoach Vid Zarkovic zunächst beim U16-Nachwuchs des UBC Münster an (12.30 Uhr, Pascal-Gymnasium Münster).

Ein Spiel, in dem die Hagener nach verkorkstem Test vor vier Wochen auf Revanche aus sind, da man sich damals definitiv unter Wert verkauft hat. Für den JBBL-Auftakt geben Zarkovic und Assistant Coach Tome Zdravevski ganz klar einen Sieg als Ziel aus. Allerdings fehlt mit Linus Trettin ein Leistungsträger – und auch hinter dem Einsatz von Nachwuchs-Nationalspieler Jordan Iloanya steht nach einer Fingerverletzung im Training noch ein Fragezeichen.

Die Münsteraner indes, die für eine starke Defense bekannt sind und gerne auf Distanzwürfe setzen, stehen unter Zugzwang: Ihren Saisonauftakt verloren sie in der vergangenen Woche gegen die Metropol YoungStars mit 81:93, sodass auch für die heutigen Gastgeber ein Sieg fast Pflicht ist. Denn: Es werden in der Vorrunde nur die Hinspiele gespielt. Und nur die ersten drei platzierten Teams der 7er-Vorrundengruppe qualifizieren sich für die Hauptrunde – und haben sich damit automatisch für einen JBBL-Startplatz in der Saison 2021/22 qualifiziert.

Spiel in Altenhagen ohne Publikum

Ihren Heimspiel-Auftakt der Saison feiern die Phoenix Youngsters dann am Sonntag, 18. Oktober, um 12.30 Uhr in der Sporthalle Altenhagen – Corona-bedingt allerdings ohne Zuschauer. Dennoch geht das Zarkovic-Team nach der langen Vorbereitung hochmotiviert ins Spiel gegen die Metropol YoungStars, also gegen jenes Team, das in der Vorwoche noch den UBC Münster bezwungen hat. „Beide Gegner haben bereits mit der Saison begonnen, während es für uns erst jetzt ernst wird. Das wird schwer, aber: Wenn wir in die Playoffs kommen wollen, müssen wir gewinnen“, sagt Co-Trainer Tome Zdravevski.

Dragons-Spiel am 22. Oktober

Das in der vergangenen Woche abgesagte Heimspiel der Youngsters gegen die Young Rasta Dragons wurde auf Donnerstag, 22. Oktober, 18 Uhr, verlegt.

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!