Guard-Rochade vor Saisonstart

Knapp eine Woche vor dem Auftakt der ProA-Saison in Schwenningen (18.9.2021) hat Phoenix Hagen nochmals eine personelle Veränderung des Kaders vorgenommen. Mit Terrell Allen stößt ein Georgetown-Absolvent zu den Westfalen, der bereits am heutigen Sonntag beim Testspiel gegen Bremerhaven zu seinem ersten Einsatz kommt. Damit ist gleichzeitig verbunden, dass der Tryout-Vertrag mit Obie Trotter aufgelöst wird.

Chris Harris (Headcoach Phoenix Hagen):
„Mit Terrell haben wir ein Puzzleteil gefunden, dass unserer Guard-Rotation bislang gefehlt hat. Er ist ein junger, hungriger Aufbau, der vor allem unser Spiel wird schnell machen können. Er hat sich sowohl am College sowie in der Türkei als gedankenschneller und umsichtiger Passgeber bewiesen, der durch seine Schnelligkeit auch eine grundsätzliche Korbgefahr ausstrahlt.
Obie hat sich während seiner kurzen Zeit als mustergültiger Profi präsentiert. Seine Qualitäten als Routinier und Leader sind unbestritten, allerdings sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass wir auf der Eins einen etwas anderen Spielertypen brauchen.“


Der 24-jährige Allen absolvierte sein letztes College-Jahr an der renommierten Georgetown University, wo er unter Cheftrainer und Dream Teamer Patrick Ewing beachtliche 9,5 Punkte und 4,0 Assists auflegte. Anno 2020/2021 zog es ihn für seine erste Profistation in die Türkei zu Final Sport Genclik - dort kam er in 28 Partien auf durchschnittlich 14,6 Zähler und 4,8 verteilte Vorlagen.

NameTerrell Allen
Geburtstag12.04.1997
PositionGuard
Größe1,91 m
NationalitätUSA

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!