Für die Youngsters geht’s jetzt erst richtig rund

NBBL/JBBL | Sowohl in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (U19) als auch der Jugend Basketball Bundesliga (U16) mussten die Phoenix-Teams unlängst das Feld als Verlierer verlassen. Während die NBBL-Truppe dadurch denkbar knapp die Playoffs verpassten, geht es für die JBBL-Équipe in zwei Wochen in den Playdowns um den Klassenerhalt.

Letztlich nur hauchdünn n den Playoffs in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) vorbei geschlittert sind die Phoenix Hagen Juniors. Die U19 musste am letzten Hauptrundenspieltag gegen die Hamburg Towers ran, gegen die es zu einem echten Endspiel um die Teilnahme an der Meisterschaftsrunde ging. Wie schon in der Hinrunde lieferten sich beide Mannschaften einen auf dem Feld erbitterten Wettstreit um Zählbares. Dabei erwischten die Nordlichter den besseren Start, so dass die Truppe von Trainer Johannes Hülsmann sich früh in der Rolle des Verfolgers wiederfand. Vor allem unmittelbar nach dem Seitenwechsel entwickelten die Gäste von der Waterkant das nötige Momentum, um sich entscheidend abzusetzen. Zwar schloss Hagen die zwischenzeitlich zweistellige Lücke auf der Zielgeraden nochmals, konnte die eigenen Comeback-Qualitäten jedoch final nicht veredeln.

24.02.2022 - NBBL:

Phoenix Hagen Juniors - Hamburg Towers  75:77
(20:26, 25:23, 14:20, 16:8)


Punkteverteilung:
Kwast (17/2 Dreier, 7 Assists), Zajic (16), Pavljak (12), Philipp (11/3), Orthen (8/2), Iloanya (5/1), Mingaz (4), Omorodion (2), Totska, Jürgens

Als abschließend Tabellensiebter verpassen die Juniors damit den Einzug in die NBBL-Playoffs und müssen in der kommenden Spielzeit 2022/2023 in der B-Staffel antreten.



Gegen von Anfang an konzentrierte Gäste aus Münster hatten die Phoenix Hagen Youngsters im Abschlussspiel der JBBL-Relegation klar das Nachsehen. Die Schützlinge von Trainer Stanley Witt taten sich bei der Suche nach einem offensiven Rhythmus sowie einem defensiven Gegenmittel enorm schwer und gerieten dadurch schon vor der Pause deutlich in Rückstand. „Dies war leider einer dieser Tage, an dem bei uns insgesamt nicht viel zusammen lief“, konstatierte Coach Witt nach dem Schlusspfiff. „Grundsätzlich haben wir aber in den vergangenen Wochen bereits verbesserte Ansätze gezeigt, die wir jetzt nach einer einer kurzen Pause in den Playdowns bestätigen wollen.“

27.02.2022 - JBBL:

Phoenix Hagen Youngsters - UBC Münster  48:99
(10:32, 15:25, 8:18, 15:24)


Punkteverteilung:
Härtl (30/1 Dreier), Haxel (5/1), Mauß (4), Stahl (4), Stojakovic (3/1), Ludwig (2), Kwast, Drescher, Hengstler, Korzeniewski, Chibo, Epping

Für die Youngsters geht es ab dem 13.3.2022 in den Playdowns weiter, wo nach dem Modus „Best-of-three“ nichts weniger als die Sicherung des Startplatzes für die Saison 2022/2023 auf dem Spiel steht.

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!