Freud und Leid eng beieinander

NBBL/JBBL | Am gemeinsamen „Doppelspieltag“ in der Sporthalle Altenhagen gingen die Phoenix Hagen Juniors (NBBL) und die Phoenix Hagen Youngsters (JBBL) mit unterschiedlichen Ergebnissen vom Platz. Während die U19 weiterhin auf die Playoffs hoffen kann, erlitt die U16 in der Relegation einen Rückschlag.

Mit einem Erfolg sind die Phoenix Hagen Juniors ins Jahr 2022 gestartet. Die U19 kam auf dem Weg dahin ihrer Pflichtaufgabe gegen die Rostock Seawolves von der ersten bis zur letzten Minute dank einer konzentrierten Vorstellung vollumfänglich nach und weist nun eine Bilanz von vier Siegen zu fünf Niederlagen vor. Die Gäste kamen nur selten unbedrängt mit dem Ball über die Mittellinie, der stete Druck machte sich vor allem darin bemerkbar, dass Rostock sich in Summe 32 Ballverluste leistete. Diese befeuerten in Form von 19 Steals die Hagener Offense, wobei alle zwölf Juniors sich erfolgreich in die Korbjägerliste eintrugen.

NBBL:

Phoenix Hagen Youngsters - Rostock Seawolves  88:54
(25:12, 19:14, 22:17, 22:11)


Punkteverteilung:

Zajic (16/3 Dreier), Philipp (14/4, 4 Assists, 5 Steals), Trettin (12/2), Kwast (11/1), Totska (7/1), Iloanya (7/1), Eyding (5/1), Mingaz (4), Omorodion (4), Pavljak (4/1), Zurhausen (2), Jürgens (2)

Boxscore >>

Am kommenden Sonntag, den 23.1.2022, steht für die Juniors das NRW-Derby gegen die Uni Baskets Paderborn an. Die Partie bei den Ostwestfalen ist für 15:00 Uhr angesetzt.


Gegen physisch starke Gäste aus der Landeshauptstadt taten sich die Phoenix Hagen Youngsters besonders in der ersten Hälfte enorm schwer und liefen von Beginn an einem hohen Rückstand hinterher. Erst in der zweiten Hälfte konnte die U16 das Geschehen ausgeglichener gestalten, da im Gang nach vorn der Ball schneller durch die eigenen Reihen bewegt und körperlich mit mehr Engagement gegengehalten wurde. Dies änderte zwar nichts mehr am Ausgang des Spiels, jedoch an dem Gefühl, mit welchem die Mannschaft vom Feld ging - wohlwissend, dass in den kommenden Wochen noch einige spannende Aufgaben warten.

JBBL:

Phoenix Hagen Youngsters - ART Giants Düsseldorf  66:111
(11:32, 17:26, 19:27, 19:26)


Punkteverteilung:

Härtl (15), Gebauer (10), Kwast (10/2 Dreier), Drescher (9/2), Ludwig (6/2), Mauß (5), Stahl (4), Birinci (4), Korzeniewski (2), Haxel (1), Hengstler, Stojakovic

Boxscore >>

Weiter geht es für die Youngsters mit einem weiteren Heimspiel. Am kommenden Sonntag, den 23.1.2022, empfängt Hagen die Eisbären Bremerhaven in der Sporthalle Altenhagen gegen die Eisbären Bremerhaven - der Tipoff ist auf 12:30 Uhr angesetzt.

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!