Benefiz-Basketballspiel zwischen Theater Hagen und Phoenix Hagen

Die verheerende Flutkatastrophe im Juli 2021 hat zahlreiche Menschen in Hagen be- und getroffen und deren Existenz zerstört. Theater Hagen und Phoenix Hagen möchten den Opfern helfen und treten unter dem Motto „Wir spielen für Hagen –Gemeinsam für die Flutopfer“ zu einem Benefiz-Basketballspiel am Sonntag, 17. Oktober 2021, mit Beginn um 17.00 Uhr in der Krollmann-Arena (Ischelandhalle) an - der Eintritt ist frei.

Phoenix Hagen, aktuell ungeschlagener Tabellenzweiter in der 2. Basketball-Bundesliga, wird sein Profi-Team ins Rennen schicken. Für das Team Theater werden neben dem Generalmusikdirektor Joseph Trafton, dem Aufsichtsratsvorsitzenden Wolfgang Röspel - der in selber Funktion auch bei den „Feuervögeln“ eingebunden ist - und dem Geschäftsführer Thomas Brauers basketballerfahrene Akteurinnen und Akteure aus verschiedenen Abteilungen des Hauses sowie Freundinnen und Freunde des Theaters Hagen auflaufen.

Theater Hagen und Phoenix Hagen freuen sich über einen regen Besuch dieser außergewöhnlichen Veranstaltung, die maßgeblich von Radio Hagen unterstützt wird.

Für Zuschauerinnen und Zuschauer des Events gilt die 2G-Regel, nach welcher ausschließlich gegen das Coronavirus Geimpfte oder davon Genesene Zugang zur Krollmann Arena erhalten. Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre müssen einen nachweislich bescheinigten Schnelltest vom jeweiligen Tag vorweisen. Daheim vorgenommene Tests können nicht akzeptiert werden. Nach wie vor wird in der Halle um Abstand und das Tragen einer Maske gebeten, Letztere darf am Platz abgenommen werden.

In der Halle sind Spendenboxen aufgestellt. Die Spenden kommen in voller Höhe den Hagener Flutopfern zugute.

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!