Allzweckwaffe Jannik Lodders verlängert in Hagen

Nun ist es amtlich. Rund eineinhalb Wochen nach dem letzten Saisonspiel in Heidelberg ist sich Phoenix Hagen mit seinem Flügelspieler Jannik Lodders über eine Vertragsverlängerung einig geworden. Der neue Kontrakt gilt für die Spielzeiten 2019/2020 und 2020/2021.

Der 26-jährige, der zusammen mit seiner Lebensgefährtin stündlich das erste Kind erwartet, hat sich zu einem festen Bestandteil im Phoenix Kader entwickelt.

In der abgelaufenen Saison lief Lodders in allen 30 Partien in den gelb-blauen Jerseys auf. In durchschnittlich 25 Minuten Spielzeit kam er auf 7,8 Punkte, 4,2 Rebounds und einer Dreierquote von 38,8%.

Vielmehr als die reinen Stats sprechen seine stets zuverlässigen und kämpferischen Auftritte für eine Vertragsverlängerung. Sowohl im Spielverständnis, als auch in der regelmäßigen Übernahme der Sonderaufgaben hat Jannik Lodders seine Stärken ins Team gebracht. So kam es nicht selten vor, dass er als Small Forward als Back-Up auf der Position vier spielte, ab und an dann zusätzlich den gegnerischen Aufbau mit intensiver Verteidigung entnervte. 

Nach einigen Stationen zuvor in Deutschland ist Jannik Lodders nun in Hagen heimisch geworden und freut sich auf seine dritte und vierte Spielzeit bei Phoenix.

Jannik Lodders: „Ich freue mich, weiter bei Phoenix Hagen zu bleiben. Nachdem die letzte Saison zwar viel Spaß gemacht hat, wir aber leider unsere Ziele nicht erreichen konnten, kann ich es kaum erwarten mit dem Team im August wieder loszulegen." 

Phoenix Headcoach Chris Harris: „Jannik hat einen tollen Charakter, gibt im Training und Spiel immer alles und ist darüber hinaus flexibel einsetzbar. Das macht unsere Zusammenarbeit sehr positiv. Deshalb freue ich mich über die Vertragsverlängerung

BLEIB AM BALL

Melde Dich zum kostenlosen Newsletter Service an!